Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Mobile Version
A-  |   A  |   A+
 
Lidocain-Gel
Bedenklichkeit: * (breite Indikation, auch bei Verdacht)

III - Antidota bei typischen Komplikationen

Indikation:
Lokalanästhetikum bei Säure- oder Laugenverätzung des Ingestionstraktes, Korrosiva

Dosierung:
1 Esslöffel p.o.

Kontraindikation:
Perforation (-sverdacht)



Indikationen, Dosierungen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen beziehen sich grundsätzlich auf Vergiftungen und beschränken sich daher nur auf toxikologische Gesichtspunkte

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung