Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Mobile Version
A-  |   A  |   A+
 
Gamma-Hydroxy-Buttersäure (GHB)
Untertitel:
Precursors: Gamma-Butyrolacton (GBL) und 1,4-Butandiol (1,4 BD)

Kategorie:
Drogen

Symptome:
Die Symptome entwickeln sich sehr schnell (15 bis 30 Minuten nach oraler Einnahme) und sind dosisabhängig:
- 10 mg/kg: Amnesie, Hypotonie
- 20-30 mg/kg: Müdigkeit, Somnolenz, Euphorie
- 50-70 mg/kg: Übelkeit, Erbrechen, Koma, hypotone Dysregulation, Bradykardie, Bradypnoe, Cheyne-Stokes-Atmung
Zusätzlich können auch Kopfschmerzen, Verwirrtheit, Ataxie, Zittern, Harninkontinenz, Hyperglykämie und Hypokaliämie auftreten. Selten sind Hypertonie, Agitiertheit, Dyskinesien, Azidose, Halluzinationen und Apnoe.

Therapie:
- primäre Giftelimination (CAVE: Aspiration)
- allgemeine intensivmedizinische Maßnahmen

Hinweise:
- Die Substanz wird als Schlafmittel und zum Alkoholentzug eingesetzt. In den letzten Jahren wird GHB zunehmend auch als euphorisierendes/sedierendes Rauschmittel missbraucht.
- Von Laien hergestelltes GHB ist mitunter mit Korrosiva verunreinigt.

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung