Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Mobile Version
A-  |   A  |   A+
 
Kokain
Kategorie:
Drogen

Symptome:
Die Symptome entwickeln sich meist rasch (einige Minuten bis eine Stunde): Mydriasis, Euphorie, Agitiertheit, Angst, Psychose, Tachykardie, Arrhythmie, initial Hypertonie, später Hypotonie bis Schock, Koronarspasmen, Ischämien und Infarkte, Intrazerebral- und Subarachnoidalblutung, Verbrauchskoagulopathie, Krämpfe, Hyperthermie, Rhabdomyolyse, Koma, Lungenödem, Atem- und Herzstillstand, Nieren- und Leberversagen

Therapie:
- allgemeine intensivmedizinische Maßnahmen
- Sauerstoffzufuhr
- gegen Agitiertheit, Psychose, Krämpfe und Hypertonie Diazepam (hohe Dosen erforderlich: >100 mg langsam i.v.
- gegen therapierefraktäre Hypertonie Nitroclycerin, Nifedipin, Verapamil, Diltiazem
- gegen Tachykardie bzw. Tachyarrhythmie Verapamil
- gegen Tachyarrhythmie mit breitem QRS Natriumbikarbonat,Lidocain
- gegen Tachyarrhythmie mit schmalem QRS Verapamil

Hinweise:
- Betablocker vermeiden, da sie die Vasokonstriktion potenzieren können
- Phenothiazine und Haloperidol können die Krampfschwelle herabsetzen und eine Hyperthermie verschlechtern

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung