Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Mobile Version
A-  |   A  |   A+
 
Meprobamat
Kategorie:
Zentral wirksame Pharmaka

Symptome:
Sedativa-/Hypnotikasyndrom; extreme Hypotension, Muskelhypotonie und Schock, kardiotoxische Wirkung, eventuell Lungenödem

Therapie:
- primäre Giftelimination
- Röntgen des Abdomen-/Magenbereichs zur Lokalisation von Tablettenkonglomeraten: Infolge Strahlendichte können größere verklumpte Tablettenmassen röntgenologisch dargestellt werden (Verklumpungstendenz von Meprobamat)
- intensivmedizinische Betreuung
- bei Schockzuständen mit niedrigem zentralem Venendruck: Volumensubstitution bei präziser Bilanz, bei hohem zentralem Venendruck: Katecholamine
- Prophylaxe/Therapie des Lungenödems

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung