Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Mobile Version
A-  |   A  |   A+
 
Spinnenbiss
Untertitel:
Für Menschen gefährliche Spinnenarten: Schwarze Witwe, Braune Spinne, Kammspinne, Vogelspinne.

Kategorie:
Pilze, Pflanzen, Tiere

Therapie:
- konventionelle Wundversorgung
- orale Analgetika
- eventuell Kälteapplikation
- konventionelle antiallergische Therapie b.B.
- Tetanusprophylaxe

Hinweise:
- Die Giftwirkung gefährlicher Spinnen kann wesentlich stärker als die durch Schlangenbisse sein.
- Seltene Komplikationen sind Hämolyse, Ikterus, Schock und Nierenversagen.
- In Mitteleuropa ist keine gefährliche Giftspinne heimisch.

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung