Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Gewürznelke
Gewürznelke

Vollbildansicht

Wirkungen:
antimikrobiell
antiseptisch
lokalanästhetisch
spasmolytisch

Indikationen:
Blähungen (Erfahrungsmedizin)
Dyspeptische Beschwerden, Verdauungsstörungen (Erfahrungsmedizin)
Entzündungen im Mund u. Rachen
Zahnheilkunde

Inhaltsstoffe:
Ätherisches Öl

Lateinische Bezeichnung(en):
Syzygium aromaticum (L.)

Stammpflanze:
Syzygium aromaticum (L.) Merr. et Perry (Myrtaceae)
Synonyme: Caryophyllus aromaticus, Eugenia caryophyllus, Jambosa caryophyllus

Inhaltsstoffe:
Ätherisches Öl: 15-20 %, Hauptkomponente Eugenol (85-95 %).
Weitere Inhaltsstoffe: Flavonoide, Gerbstoffe.

Verwendeter Pflanzenteil:
Blütenknospen (Caryophylli flos).

Offizinell:
Caryophylli flos: mind. 15,0 % ätherisches Öl.
Caryophylli floris aetheroleum: Eugenol 75,0-88,0 %, Aceteugenol 4,0-15,0 %, beta-Caryophyllen 5,0-14,0 %, Dichte größer als Wasser.
Tinctura aromatica: hergestellt aus Ceylonzimtrinde, Ingwerwurzel und Gewürznelken.
Spiritus aromaticus comp.: Lösung von Citronellöl, Nelkenöl, Muskatöl und Zimtöl in Ethanol.

Therapeutisch relevante Wirkungen:
Antimikrobielle Wirkung.
Lokalanästhetische, analgetische Wirkung.

Weitere Wirkungen:
Eugenol und Eugenolacetat hemmen die Thrombocytenaggregation.
Eugenol in Kombination mit Isoeugenol soll die Krankheitssymptome von AIDS-Patienten lindern.
Sesquiterpene aus dem ätherischen Öl besitzen anticarcinogenes Potential.

Unerwünschte Wirkungen:
In konzentrierter Form wirkt Nelkenöl gewebereizend.

Indikationen:
Wissenschaftlich belegt:
Entzündliche Veränderungen der Mund- und Rachenschleimhaut; zur lokalen Schmerzstillung in der Zahnheilkunde.
Erfahrungsmedizin:
Als Karminativum, Stomachikum und Tonikum.

Empfohlene Dosierung:
Mundwässer: 1-5 % ätherisches Öl.
Zahnheilkunde: unverdünntes ätherisches Öl.

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung