Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Grindeliakraut
Indikationen:
Atemwegserkrankungen (Erfahrungsmedizin)

Inhaltsstoffe:
Harze
Ätherisches Öl

Lateinische Bezeichnung(en):
Grindelia robusta Nutt.

Stammpflanze:
Grindelia robusta Nutt. (Asteraceae)

Inhaltsstoffe:
Harz: ca. 20 %, mit Grindeliasäure, Oxygrindeliasäure, 6-Oxygrindeliasäure und 7alpha,8alpha-Oxodihydrogrindeliasäure.
Ätherisches Öl: 0,3 %.
Weitere Inhaltsstoffe: Tannine, Saponine, Bitterstoffe (Grindelin), p-Hydroxybenzoesäure.

Verwendeter Pflanzenteil:
Blühende oberirdische Teile (Herba Grindeliae).

Wirkungen:
Der Droge wird eine expektorierende, leicht spasmolytische und antibakterielle Wirkung zugeschrieben.

Unerwünschte Wirkungen:
Keine bekannt.

Indikationen:
Wissenschaftlich belegt: keine.
Erfahrungsmedizin:
Katarrhe der oberen Luftwege.

Empfohlene Dosierung:
Mittlere Tagesdosis: 4-6 g Droge oder 3-6 g Grindeliafluidextrakt, 1,5-3 ml Tinktur.
Berechnungsgrundlage: 4,5 g Fluidextrakt.

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung