Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Hauhechelwurzel
Hauhechelwurzel

Vollbildansicht

Wirkungen:
diuretisch

Indikationen:
Durchspülungstherapie, Harnsteine, Nierengrieß, Krämpfe

Inhaltsstoffe:
Flavonoide
Saponine

Lateinische Bezeichnung(en):
Ononis spinosa L.

Stammpflanze:
Ononis spinosa L. (Fabaceae)

Inhaltsstoffe:
Flavonoide: Isoflavonoide, Ononin-Derivate.
Triterpene: Onocol (= alpha-Onocerin).
Ätherisches Öl: bis 0,1 %, Hauptkomponenten trans-Anethol, Carvon, Menthol.

Verwendeter Pflanzenteil:
Wurzeln (Radix Ononidis).

Offizinell:
Radix Ononidis
Species diureticae: je 25 Teile Liebstöckelwurzel, Süßholzwurzel, Hauhechelwurzel, Wacholderbeere.

Therapeutisch relevante Wirkungen:
Diuretische Wirkung: Im Tierversuch mehrfach belegt, bis jetzt konnte allerdings die Wirkung nicht mit konkreten Inhaltsstoffen korreliert werden.

Unerwünschte Wirkungen:
Keine bekannt.

Indikationen:
Wissenschaftlich belegt:
Durchspülungstherapie bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege; zur Prophylaxe und Therapie von Nierengrieß.

Empfohlene Dosierung:
Mittlere Tagesdosis: 6-12 g Droge. Berechnungsgrundlage: 9 g Droge.

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung