Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Heidelbeeren
Heidelbeeren

Vollbildansicht

Wirkungen:
adstringierend

Indikationen:
Durchfallerkrankungen

Inhaltsstoffe:
Gerbstoffe

Lateinische Bezeichnung(en):
Vaccinium myrtillus L.

Stammpflanze:
Vaccinium myrtillus L. (Ericaceae)

Inhaltsstoffe:
Gerbstoffe: 5-12 %, überwiegend Catechingerbstoffe, auch Proanthocyanidine.
Anthocyanoside: Delphinidin- und Cyanidinderivate.
Weitere Inhaltsstoffe: Flavonoide (Quercetin- und Kämpferolderivate), organische Säuren (z. B. Chlorogensäure), Vitamine.

Verwendeter Pflanzenteil:
Scheinfrüchte (Fructus Myrtilli).

Offizinell:
Fructus Myrtilli

Therapeutisch relevante Wirkungen:
Antidiarrhoische Wirkung: Die getrockneten Früchte wirken aufgrund ihres Gerbstoffgehaltes stopfend.
Frische Früchte wirken leicht abführend.

Unerwünschte Wirkungen:
Keine bekannt.

Indikationen:
Wissenschaftlich belegt:
Unspezifische, akute Durchfallerkrankungen.

Empfohlene Dosierung:
Mittlere Tagesdosis: 20-60 g Droge. Berechnungsgrundlage: 40 g Droge.

Preßsaft frischer Früchte:
42Z03: Magen-Darmwirksame Pharmaka, Phytopharmaka - Therapie von Verdauungsstörungen
Amersan Lösung zum Einnehmen

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung