Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Linse
Wirkungen:
proteolytisch

Indikationen:
Tumorbehandlung

Inhaltsstoffe:
proteolytische Enzyme

Lateinische Bezeichnung(en):
Lens esculenta Moench

Stammpflanze:
Lens esculenta Moench (Fabaceae)

Inhaltsstoffe:
Stärke
Roheiweiß: ca. 26 %, mit 1,25 % Legumelin.
Proteolytische Enzyme.
Aminosäuren: alpha-Alanin, Asparaginsäure, Arginin, Cysteinsäure, Glutaminsäure, Glycin, Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Prolin, Serin, Threonin, Valin; Cystin, Methionin.
Weitere Inhaltsstoffe: Oligosaccharide (Stachyose, Verbascose, Raffinose), Schleim, Phythämagglutinine.

Verwendeter Pflanzenteil:
Samen.

Wirkungen:
Keine Angaben.

Unerwünschte Wirkungen:
Keine bekannt.

Indikationen:
Wissenschaftlich belegt:
In Kombination mit weiteren proteolytischen Enzymen zur Tumorbehandlung.
Erfahrungsmedizin:
Als laxierendes Mucilaginosum bei Obstipation und anderen Darmaffektionen; als Kataplasma.

Empfohlene Dosierung:
Keine Angaben.

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung