Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen mit Filmsequenzen
Schima W et al.  
Aktuelle Bilder: Erstmanifestation eines perforierten Dünndarm-GIST als Peritonitis

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2014; 12 (4): 26-27

Volltext (PDF)    Abbildungen mit Filmsequenzen   


Abbildung
 
Tumor
Abbildung 1: Die Sonographie zeigt im Unterbauch einen zentral liquid-nekrotisch imponierenden Tumor. Eine genaue Zuordnung zu einem Darmsegment ist nicht möglich.


Keywords: SonographieTumorUnterbauch
 
 
MDCT
Abbildung 2a: Die axiale KM-verstärkte MDCT zeigt den ausgedehnten hypervaskularisierten, jedoch zentral nekrotischen Tumor (Pfeil), der mit Dünndarmschlingen verbacken ist. Differenzialdiagnostisch kommt aufgrund der ausgeprägten Vaskularisation das Vorliegen eines neuroendokrinen Karzinoms oder eines GIST infrage.


Keywords: GISTMDCTTumor
 
 
MDCT - 3D
Abbildung 2b: Die koronale 3D-Rekonstruktion der MDCT zeigt anschaulich, dass der Tumor offenbar von einer Dünndarmschlinge ausgeht (Pfeil). Im rechten Unterbauch angrenzend an den Tumor findet sich eine große Abszess-suspekte Retention (Pfeilspitzen).


Keywords: 3DColon sigmoideumMDCTTumor

Film starten
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung