Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Kathrein H, Seitz K  
Kolon-Divertikulitis: Diagnostik und sonographisch gesteuerte Therapie

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2009; 7 (2): 13-18

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Fragen zum Artikel    Abbildungen   


Abbildung
 
Blande Divertikel
Abbildung 1: Blande Divertikel: Querschnitt durch das Colon descendens. Man erkennt die echoarme Wandverdickung und seitlich adhärent ein echogenes Divertikel (Pfeil) mit Schallschatten.


Keywords: Blande DivertikelSonographie
 
 
Divertikulitis
Abbildung 2: Zweiter Schub einer Divertikulitis: Im druckschmerzhaften Bereich im linken Unterbauch 11 mm großes echoarmes Divertikel, außen am Colon descendens hängend (zwischen den +); gut erkennbare echoreiche Entzündungsreaktion (dünne Pfeile), Übergang aus der normal dicken Kolonwand in den verdickten Bereich (dicker Pfeil).


Keywords: DivertikulitisSonographie
 
 
Divertikulitis - Peridivertikulitis
Abbildung 3: Divertikulitis/Peridivertikulitis: 2 Divertikel mit echoarmem Inhalt, möglicherweise beginnende Abszessbildung (Pfeile); die Umgebung der Divertikel auffallend echogen dargestellt (entzündliche Weichteilreaktion).


Keywords: DivertikulitisPeridivertikulitisSonographie
 
 
Abszess
Abbildung 4a-b: Abszess (dünne Pfeile) bei Sigmadivertikulitis vor (a) und nach Punktion (b), Sigmaabschnitt (dicker Pfeil)


Keywords: AbszessSonographie
 
 
Reverberationsecho
Abbildung 5: Luft im Oberbauch nach freier Perforation, erkenntlich am hellen Reflexband unmitttelbar unter der Bauchdecke (dünner Pfeil) und Reverberationsechos (dicker Pfeil). Rechts im Bild die Gallenblase.


Keywords: SigmadivertikulitisSonographie
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung