Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Abbildungen und Graphiken
Strohmer S  
Katheterablation von supraventrikulären Tachykardien

Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2011; 18 (3-4): 61-65

Volltext (PDF)    Summary    Fragen zum Artikel    Abbildungen   


Abbildung
 
SVT
Abbildung 1: Die 3 häufigsten Mechanismen für eine reguläre supraventrikuläre Tachykardie (SVT) sowie deren typische P-Wellenlokalisation im EKG.


Keywords: KardiologieSchemaSVT
 
 
Katheter
Abbildung 2: Fluoroskopische Katheterpositionen bei Ablation einer AV-Knoten-Reentry-Tachykardie (HRA: hohes rechtes Atrium; HIS: His-Bündel; RVA: rechtsventrikulärer Apex; CS: Koronarsinus; ABL: Ablationskatheter; RAO/LAO: rechts- bzw. linksschräge Projektion).


Keywords: AVNRTKardiologie
 
 
WPW-Syndrom
Abbildung 3: Ungebremste Überleitung von Vorhofflimmern in die Herzkammer (lebensbedrohliche „FBI“-Tachykardie) bei overtem WPW-Syndrom.


Keywords: KardiologieVorhofflimmernWPW-Syndrom
 
 
CART(R)
Abbildung 4: 3D-Map (CARTO®) einer rechstatrialen Tachykardie. Der rote Spot stellt die früheste Aktivierung dar (Bild rechts), die erfolgreichen Ablationspunkte sind weinrot markiert (Bild links).


Keywords: Carto-MapKardiologie
 
 
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung