Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Graf S
Typische Angina pectoris-Symptomatik bei normalem Koronarangiogramm: Gibt es geschlechtsspezifische Unterschiede?
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2008; 15 (9-10): 277-281

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: Angina pectoris-Symptomatik Abb. 2: Kardiale Risikofaktoren
Abbildung 1: Angina pectoris-Symptomatik
Aufteilung des untersuchten Gesamtkollektivs mit Angina pectoris-Symptomatik und unauffälligem Koronarangiogramm: Männer (nicht gepunktet) und Frauen (schwarz gepunktet) mit normaler (grün) und reduzierter (rot) koronarer Flussreserve (KFR). Erstellt nach Daten aus [16].
 
Angina pectoris-Symptomatik
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1: Angina pectoris-Symptomatik
Aufteilung des untersuchten Gesamtkollektivs mit Angina pectoris-Symptomatik und unauffälligem Koronarangiogramm: Männer (nicht gepunktet) und Frauen (schwarz gepunktet) mit normaler (grün) und reduzierter (rot) koronarer Flussreserve (KFR). Erstellt nach Daten aus [16].
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung