Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Slany J, Hitzenberger G, Zweiker R, Mayer G, Rosenkranz AR, Watschinger B, Wenzel R
Praktische Empfehlungen der Österreichischen Gesellschaft für Hypertensiologie (ÖGH) zur Arzt-, Selbst- und ambulanten 24-Stunden-Blutdruckmessung
Journal für Hypertonie - Austrian Journal of Hypertension 2008; 12 (4): 13-20

Volltext (PDF)    Übersicht   

Abb. 1: Messgeräte Aktuelles Bild - Abb. 2: Blutdruckprofil
Abbildung 2: Blutdruckprofil
Definition der Abweichungen des zirkadianen Blutdruckprofils von der Norm. Zur Einteilung der verschiedenen Dipping-Kategorien wird der systolische Blutdruck verwendet. Wichtig ist, die Berechnung des Nacht-RR möglichst exakt auf die Schlafenszeit zu beziehen.
 
Blutdruckprofil
Vorheriges Bild Nächstes Bild  


Abbildung 2: Blutdruckprofil
Definition der Abweichungen des zirkadianen Blutdruckprofils von der Norm. Zur Einteilung der verschiedenen Dipping-Kategorien wird der systolische Blutdruck verwendet. Wichtig ist, die Berechnung des Nacht-RR möglichst exakt auf die Schlafenszeit zu beziehen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung