Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Weber T
Stellenwert der Kipptischuntersuchung in der Synkopenabklärung
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2003; 10 (11): 473-480

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Abb. 1: Synkopen - Ursachen Abb. 2a-b: Kipptisch - Untersuchung Abb. 3: Kipptisch - Untersuchung Aktuelles Bild - Abb. 4: Kipptisch - Untersuchung Abb. 5: Kipptisch - Untersuchung
Abbildung 4: Kipptisch - Untersuchung
Orthostase bei autonomer Insuffizienz (Patient mit langjährigem Diabetes mellitus mit Polyneuropathie): unmittelbar nach dem Aufkippen rascher Abfall des Blutdrucks durch Abfall des peripheren Widerstandes, kaum Anstieg der Herzfrequenz. Als Nebenbefund fällt eine stark verminderte Herzfrequenzvariabilität auf (völlig starre Herzfrequenzkurve – z. B. im Vergleich mit Abbildung 3).
 
Kipptisch - Untersuchung
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 4: Kipptisch - Untersuchung
Orthostase bei autonomer Insuffizienz (Patient mit langjährigem Diabetes mellitus mit Polyneuropathie): unmittelbar nach dem Aufkippen rascher Abfall des Blutdrucks durch Abfall des peripheren Widerstandes, kaum Anstieg der Herzfrequenz. Als Nebenbefund fällt eine stark verminderte Herzfrequenzvariabilität auf (völlig starre Herzfrequenzkurve – z. B. im Vergleich mit Abbildung 3).
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung