Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Bartel T, Müller S
Die Entwicklung der 3D-Echokardiographie - Stellenwert in der kardiologischen Diagnostik
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2010; 17 (5-6): 147-152

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Abb. 1: TEE - 3D-Echokardiographie Abb. 2: Echtzeit-3D-Echokardiographie Abb. 3: Prolaps Aktuelles Bild - Abb. 4: Myxom Abb. 5: Thrombus Abb. 6: Asynchroner Kontraktionsablauf Abb. 7: Vorhofseptumdefekt
Abbildung 4: Myxom
Papilläres, gelatinöses Myxom (links: Diastole, rechts: Systole) mit hoher Embolisationswahrscheinlichkeit prolabiert diastolisch in den linken Ventrikel. Ao: Aorta; LA: linker Vorhof; LV: linker Ventrikel; MV: Mitralklappe.
 
Myxom
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 4: Myxom
Papilläres, gelatinöses Myxom (links: Diastole, rechts: Systole) mit hoher Embolisationswahrscheinlichkeit prolabiert diastolisch in den linken Ventrikel. Ao: Aorta; LA: linker Vorhof; LV: linker Ventrikel; MV: Mitralklappe.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung