Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Dia-Präsentation von Solvay Pharma aus dem Jahr 2003
Medikamentöse Prävention des plötzlichen Herztodes (21 Abbildungen)
Übersicht
Gesamtpräsentation zum Download (rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." klicken)


Zum ersten Bild Abb. 14: Omega-3-Fettsäuren erhöhen die Herzfrequenz-Variabilität Abb. 15: Plötzlicher Herztod – Sekundärprävention - Einfluss verschiedener Therapeutika auf Gesamtmortalität und Plötzlichen Herztod bei Post-MI-Patienten Abb. 16: GISSI-P – Ergebnisse Primäre Endpunkte Abb. 17: GISSI-P – Reduktion des Plötzlichen Herztodes Abb. 18: Plötzlicher Herztod – Medikamentöse Prävention - Prävention des Plötzlichen Herztodes während und nach Myokardinfarkt Abb. 19: Omacor(R)– Indikation Aktuelles Bild - Abb. 20: Was ist Omacor(R)? Abb. 21: Omacor(R) – Neues Wirkprinzip post-MI
Abbildung 20: Was ist Omacor(R)?
Omacor(R) enthält pro 1000 mg-Kapsel 84 % hochgereinigte, langkettige Omega-3-Fettsäuren als Ethylester mit einem Anteil von 46 % Eicosapentaensäure (EPA) sowie 38 % Docosahexaensäure (DHA). Weitere 6 % des Inhaltes stellen andere Omega-3-Fettsäuren, der Anteil sonstiger Inhaltsstoffe beträgt 10 % (Alpha-Tocopherol, Gelatine, Glycerol, gereinigtes Wasser). Fachinformation Omacor(R), August 2002
 
Was ist Omacor(R)?
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 20: Was ist Omacor(R)?
Omacor(R) enthält pro 1000 mg-Kapsel 84 % hochgereinigte, langkettige Omega-3-Fettsäuren als Ethylester mit einem Anteil von 46 % Eicosapentaensäure (EPA) sowie 38 % Docosahexaensäure (DHA). Weitere 6 % des Inhaltes stellen andere Omega-3-Fettsäuren, der Anteil sonstiger Inhaltsstoffe beträgt 10 % (Alpha-Tocopherol, Gelatine, Glycerol, gereinigtes Wasser). Fachinformation Omacor(R), August 2002
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung