Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Dia-Präsentation von Solvay Pharma aus dem Jahr 2003
Eprosartan (65 Abbildungen)
Übersicht
Gesamtpräsentation zum Download (rechte Maustaste und "Ziel speichern unter..." klicken)


Abb. 0: FÜR ÖSTERREICH: Weitere Informationen: Solvay Pharma GesmbH, Donaustraße 106, 3400 Klosterneuburg, Tel.: 02243/25 620-0 Abb. 1: Pharmakologie der AT1-Blocker (1/2) Abb. 2: Pharmakologie der AT1-Blocker (2/2) Aktuelles Bild - Abb. 3: Blockade des AT1-Rezeptors durch Eprosartan Abb. 4: AT1-Blocker – kompetitiver und nicht-kompetitiver Antagonismus Abb. 5: Bioverfügbarkeit und Exkretion von Eprosartan Abb. 6: Eprosartan – Pharmakologie Zum letzten Bild
Abbildung 3: Blockade des AT1-Rezeptors durch Eprosartan
In vitro konnte an Präparaten der Kaninchenaorta demonstriert werden, dass Eprosartan am AT1-Rezeptor als kompetitiver Antagonist von Angiotensin II wirkt.  
 
Blockade des AT1-Rezeptors durch Eprosartan
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 3: Blockade des AT1-Rezeptors durch Eprosartan
In vitro konnte an Präparaten der Kaninchenaorta demonstriert werden, dass Eprosartan am AT1-Rezeptor als kompetitiver Antagonist von Angiotensin II wirkt.  
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung