Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Bitzer J, Emery M
Verbesserung der Lebensqualität bei Kinderwunsch-Behandlung durch den Gebrauch patientenfreundlicher Follitropin-Fertigpens
Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2011; 5 (3) (Ausgabe für Österreich): 6-11
Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2011; 5 (3) (Ausgabe für Schweiz): 6-11

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Übersicht   

Abb. 1: GalphaPPS-Studie Abb. 2: Selbstinjektion Aktuelles Bild - Abb. 3: NAS-Score Abb. 4: Fremdinjektion Abb. 5: NAS-Score Abb. 6: Patientenzufriedenheit
Abbildung 3: NAS-Score
Veränderung des NAS-Scores (Median) bezüglich der Angst vor der Selbstinjektion vor und nach der Behandlung mit Gonal-f®-Pen (n = 121). Q.25: unteres Quartil, Q.75: oberes Quartil, *p < 0,001 (Wilcoxon-Vorzeichen-Rangtest)
 
NAS-Score
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 3: NAS-Score
Veränderung des NAS-Scores (Median) bezüglich der Angst vor der Selbstinjektion vor und nach der Behandlung mit Gonal-f®-Pen (n = 121). Q.25: unteres Quartil, Q.75: oberes Quartil, *p < 0,001 (Wilcoxon-Vorzeichen-Rangtest)
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung