Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Battyanyi B
Echokardiographie aktuell: Seltene kardiale Ursache einer belastungsabhängigen Atemnot
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2012; 19 (1-2): 18-20

Volltext (PDF)    Übersicht   

Zum ersten Bild Abb. 1: EKG Abb. 2: Vergrößertes Herz Abb. 3: LVDD Abb. 4: Herztumor Abb. 5: Herztumor Aktuelles Bild - Abb. 6a-c: Offline-TDI-Analyse Abb. 7: Thorax-CT Abb. 8: CT-Kompozitbilder
Film 1
Film 2
Film 3
Film 4
Film 5
Film 1
Film 2
Film 3
Film 4
Film 5
Abbildung 6a-c: Offline-TDI-Analyse
Die Offline-TDI-Analyse zeigt Geschwindigkeiten (a) und Displacement (b) der ausgewählten Myokardregionen. (c): Displacement im PLAX-Anlotung. Das Septum und die infiltrierende Tumormasse bewegen sich nur gering. Die gemessene Zeiten in (a): (1.) Q-S lat., (2.) Q-S sept., (3.) Q-S RV lat., (4.) Dauer von QRS. Aufgrund der Erregungsausbreitungsstörung erreicht das rechte laterale Kammermyokard die maximale Geschwindigkeit, das Displacement etwa um 70 msec. später als das linke laterale Komponent. PLAX: parasternaler Längsschnitt.
 
Offline-TDI-Analyse
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 6a-c: Offline-TDI-Analyse
Die Offline-TDI-Analyse zeigt Geschwindigkeiten (a) und Displacement (b) der ausgewählten Myokardregionen. (c): Displacement im PLAX-Anlotung. Das Septum und die infiltrierende Tumormasse bewegen sich nur gering. Die gemessene Zeiten in (a): (1.) Q-S lat., (2.) Q-S sept., (3.) Q-S RV lat., (4.) Dauer von QRS. Aufgrund der Erregungsausbreitungsstörung erreicht das rechte laterale Kammermyokard die maximale Geschwindigkeit, das Displacement etwa um 70 msec. später als das linke laterale Komponent. PLAX: parasternaler Längsschnitt.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung