Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Heim K, Oberaigner W, Kainz C, Husslein P
Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des Geburtenregisters Österreich - Strukturierte Qualitätsverbesserung (SQV)
Speculum - Zeitschrift für Gynäkologie und Geburtshilfe 2012; 30 (2) (Ausgabe für Österreich): 10-13

Volltext (PDF)    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: Qualitätsindikatoren Abb. 2: SQV
Abbildung 1: Qualitätsindikatoren
Darstellung eines der „auffälligen“ Qualitätsindikatoren am Beispiel des Anteils an Episiotomien bei Erstparae, wie er den Abteilungen übermittelt wurde. Hellrot: die (anonymen) Abteilungen im als auffällig definierten Perzentilen-Bereich; rot: die betroffene angeschriebene Abteilung.
 
Qualitätsindikatoren
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1: Qualitätsindikatoren
Darstellung eines der „auffälligen“ Qualitätsindikatoren am Beispiel des Anteils an Episiotomien bei Erstparae, wie er den Abteilungen übermittelt wurde. Hellrot: die (anonymen) Abteilungen im als auffällig definierten Perzentilen-Bereich; rot: die betroffene angeschriebene Abteilung.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung