Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Michel-Behnke I
Nicht-kardiale Operationen bei erwachsenen Patienten mit angeborenen Herzfehlern (EMAH)
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2012; 19 (7-8): 232-239

Volltext (PDF)    Summary    Fragen zum Artikel    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: Einflussfaktor - Perfusion
Abbildung 1: Einflussfaktor - Perfusion
Einflussfaktoren der pulmonalen und systemischen Perfusion. Eine plötzliche Erhöhung des pulmonalen Widerstandes führt zum "low cardiac output", liegen intra- oder extrakardiale Shunts vor, kommt es zur Untersättigung, das Herzzeitvolumen kann jedoch zunächst aufrecht erhalten werden. QP: pulmonaler Blutfluss; QS: systemischer Blutfluss
 
Einflussfaktor - Perfusion
Abbildung 1: Einflussfaktor - Perfusion
Einflussfaktoren der pulmonalen und systemischen Perfusion. Eine plötzliche Erhöhung des pulmonalen Widerstandes führt zum "low cardiac output", liegen intra- oder extrakardiale Shunts vor, kommt es zur Untersättigung, das Herzzeitvolumen kann jedoch zunächst aufrecht erhalten werden. QP: pulmonaler Blutfluss; QS: systemischer Blutfluss
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung