Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Gruber A, Knosp E
Auf einen Blick: Karotis-Sinus-cavernosus-Fistel
Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2013; 14 (1): 28-32

Volltext (PDF)    Praxisrelevanz    Übersicht   

Abb. 1: Karotis-Sinus-cavernosus-Fistel Abb. 2a-d: Karotis-Sinus-cavernosus-Fistel Abb. 3a-c: Karotis-Sinus-cavernosus-Fistel Aktuelles Bild - Abb. 4a-f: Karotis-Sinus-cavernosus-Fistel Abb. 5a-f: Karotis-Sinus-cavernosus-Fistel
Abbildung 4a-f: Karotis-Sinus-cavernosus-Fistel
CCF-Coilembolisation unter Verschluss des intrakavernösen Karotislumens bei suffizienten Cross-flow-Verhältnissen am Circulus Willisi. Bei ausgeprägter ophthalmologischer Symptomatik (Bulbusprotrusion, Chemose, ciliare Injektion) nach Schädel-Hirn-Trauma (a) findet sich angiographisch ein Subtotalverschluss der Arteria carotis interna rechts mit einer traumatischen Gefäßzerreißung innerhalb des rechten Sinus cavernosus. Die CCF Barrow-Typ A wird kollateral über die linke Arteria carotis interna über den Circulus Willisi gespeist (b). Über einen kontralateralen Mikrokatheterzugang von links (c) ist der Fistelverschluss unter gleichzeitigem Verschluss der posttraumatisch dissekativ subtotal verschlossenen Arteria carotis interna rechts möglich (d,e). Die fisteltypische ophthalmologische Symptomatik remittierte kurz nach dem Eingriff weitgehend (f).
 
Karotis-Sinus-cavernosus-Fistel
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 4a-f: Karotis-Sinus-cavernosus-Fistel
CCF-Coilembolisation unter Verschluss des intrakavernösen Karotislumens bei suffizienten Cross-flow-Verhältnissen am Circulus Willisi. Bei ausgeprägter ophthalmologischer Symptomatik (Bulbusprotrusion, Chemose, ciliare Injektion) nach Schädel-Hirn-Trauma (a) findet sich angiographisch ein Subtotalverschluss der Arteria carotis interna rechts mit einer traumatischen Gefäßzerreißung innerhalb des rechten Sinus cavernosus. Die CCF Barrow-Typ A wird kollateral über die linke Arteria carotis interna über den Circulus Willisi gespeist (b). Über einen kontralateralen Mikrokatheterzugang von links (c) ist der Fistelverschluss unter gleichzeitigem Verschluss der posttraumatisch dissekativ subtotal verschlossenen Arteria carotis interna rechts möglich (d,e). Die fisteltypische ophthalmologische Symptomatik remittierte kurz nach dem Eingriff weitgehend (f).
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung