Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Brezinka C
Tipps und Tricks im Gyn-Ultraschall: Follikelmessung im Ultraschall mit 2D- und 3D-Ultraschall
Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2014; 8 (4) (Ausgabe für Österreich): 24-28
Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2014; 8 (4) (Ausgabe für Schweiz): 28-32

Volltext (PDF)    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1a-d: Follikelmessung Abb. 2a-d: Follikelmessung Abb. 3a-d: Follikelmessung Abb. 4a-d: Follikelmessung Abb. 5a-b: Follikelmessung Abb. 6a-b: Follikelmessung Abb. 7a-d: Adnexzyste Zum letzten Bild
Abbildung 1a-d: Follikelmessung
Derselbe Follikel mit verschiedenen Presets: (a) Im Preset „Penetration“ wirkt der Inhalt etwas diffus, (b) im Preset „Ovary“ zeigt sich eine klare Kontur, die (c) wiederum einen markanten Follikel im Sono-AVC ergibt. (d) Der Durchmesser beträgt knapp 14 mm, das Volumen 1,4 ml.
 
Follikelmessung
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1a-d: Follikelmessung
Derselbe Follikel mit verschiedenen Presets: (a) Im Preset „Penetration“ wirkt der Inhalt etwas diffus, (b) im Preset „Ovary“ zeigt sich eine klare Kontur, die (c) wiederum einen markanten Follikel im Sono-AVC ergibt. (d) Der Durchmesser beträgt knapp 14 mm, das Volumen 1,4 ml.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung