Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Brezinka C
Tipps und Tricks im Gyn-Ultraschall: Follikelmessung im Ultraschall mit 2D- und 3D-Ultraschall
Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2014; 8 (4) (Ausgabe für Österreich): 24-28
Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2014; 8 (4) (Ausgabe für Schweiz): 28-32

Volltext (PDF)    Übersicht   

Abb. 1a-d: Follikelmessung Aktuelles Bild - Abb. 2a-d: Follikelmessung Abb. 3a-d: Follikelmessung Abb. 4a-d: Follikelmessung Abb. 5a-b: Follikelmessung Abb. 6a-b: Follikelmessung Abb. 7a-d: Adnexzyste Zum letzten Bild
Abbildung 2a-d: Follikelmessung
Befund bei polyzystischen Ovarien: (a) Zunächst werden 2 Follikel mit möglichst klar erkennbaren Konturen gemessen. (b) Bei der Aufnahme des Sono-AVC bleibt man mit den Augen genau am Monitor und bekommt so einen Eindruck der Ausdehnung des Ovars und der Anzahl der Follikel. (c) Mit der den Schirm füllenden Darstellung aller Follikel bekommt man ein eindrucksvolles buntes Bild. (d) Das System kann unbegrenzt viele flüssigkeitsgefüllte Strukturen messen.
 
Follikelmessung
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 2a-d: Follikelmessung
Befund bei polyzystischen Ovarien: (a) Zunächst werden 2 Follikel mit möglichst klar erkennbaren Konturen gemessen. (b) Bei der Aufnahme des Sono-AVC bleibt man mit den Augen genau am Monitor und bekommt so einen Eindruck der Ausdehnung des Ovars und der Anzahl der Follikel. (c) Mit der den Schirm füllenden Darstellung aller Follikel bekommt man ein eindrucksvolles buntes Bild. (d) Das System kann unbegrenzt viele flüssigkeitsgefüllte Strukturen messen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung