Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Brezinka C
Tipps und Tricks im Gyn-Ultraschall: Follikelmessung im Ultraschall mit 2D- und 3D-Ultraschall
Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2014; 8 (4) (Ausgabe für Österreich): 24-28
Journal für Gynäkologische Endokrinologie 2014; 8 (4) (Ausgabe für Schweiz): 28-32

Volltext (PDF)    Übersicht   

Abb. 1a-d: Follikelmessung Abb. 2a-d: Follikelmessung Abb. 3a-d: Follikelmessung Aktuelles Bild - Abb. 4a-d: Follikelmessung Abb. 5a-b: Follikelmessung Abb. 6a-b: Follikelmessung Abb. 7a-d: Adnexzyste
Abbildung 4a-d: Follikelmessung
14. Zyklustag bei Clomifen-Stimulation: (a) Zunächst wird der Follikel in der maximalen Größe dargestellt und gemessen, (b) in der Folge wird der Schallkopf 90° gedreht und eine weitere Messung durchgeführt. (c) Die Sono-AVC-Messung zeigt den größten Follikel in Rot an. (d) Die Messung zeigt zuerst den auf die elliptische Form des Follikels bezogenen Follikeldurchmesser D(V), dann die Messung in 3 Ebenen, wie sie das System vornimmt, und dann den Mittelwert aus Dx, Dy und Dz. Der letzte Wert gibt das errechnete Volumen in Millilitern an.
 
Follikelmessung
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 4a-d: Follikelmessung
14. Zyklustag bei Clomifen-Stimulation: (a) Zunächst wird der Follikel in der maximalen Größe dargestellt und gemessen, (b) in der Folge wird der Schallkopf 90° gedreht und eine weitere Messung durchgeführt. (c) Die Sono-AVC-Messung zeigt den größten Follikel in Rot an. (d) Die Messung zeigt zuerst den auf die elliptische Form des Follikels bezogenen Follikeldurchmesser D(V), dann die Messung in 3 Ebenen, wie sie das System vornimmt, und dann den Mittelwert aus Dx, Dy und Dz. Der letzte Wert gibt das errechnete Volumen in Millilitern an.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung