Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Berent R
Clinical Shortcuts: Kardiologische Rehabilitation nach akutem Koronarsyndrom (ACS)
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2015; 22 (9-10): 232-235

Volltext (PDF)    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: Symtomlimitierter Belastungstest Abb. 2: Kardioprotektion - körperliche Aktivität
Abbildung 1: Symtomlimitierter Belastungstest
Symptomlimitierter Belastungstest.
*Submaximale (Steady state-) Belastung über 6 Minuten: Orientierung an Borg-Skala oder maximaler Herzfrequenz = Ruheherzfrequenz + 20–30
§ Submaximaler Belastungstest mit steigender Intensität: maximale Herzfrequenz = 70 % der Herzfrequenzreserve oder 85 % der erwarteten altersentsprechenden maxima-len Herzfrequenz.
 
Symtomlimitierter Belastungstest
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1: Symtomlimitierter Belastungstest
Symptomlimitierter Belastungstest.
*Submaximale (Steady state-) Belastung über 6 Minuten: Orientierung an Borg-Skala oder maximaler Herzfrequenz = Ruheherzfrequenz + 20–30
§ Submaximaler Belastungstest mit steigender Intensität: maximale Herzfrequenz = 70 % der Herzfrequenzreserve oder 85 % der erwarteten altersentsprechenden maxima-len Herzfrequenz.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung