Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Storm C, Leithner C
Prognose des neurologischen Outcomes nach Herz-Kreislaufstillstand: Macht Temperaturmanagement einen Unterschied? // Prognostication of Neurological Outcome after Cardiac Arrest: Does Hypothermia makes a Difference?
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2015; 22 (11-12): 274-279

Volltext (PDF)    Summary    Fragen zum Artikel    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1a-c: CCT
Abbildung 1a-c: CCT
3 CCT mit schwerem hypoxischem Hirnschaden. (a): Hypodensitäten der Basalganglien und aufgehobene Mark-Rinden-Differenzierung; (b): aufgehobene Mark-Rinden-Grenze und Pseudo- SAB (Hyperdensitäten der basalen Zisternen); (c): diffuses Hirnödem mit aufgehobener Mark-Rinden-Grenze und verstrichenen Sulci.
 
CCT
Abbildung 1a-c: CCT
3 CCT mit schwerem hypoxischem Hirnschaden. (a): Hypodensitäten der Basalganglien und aufgehobene Mark-Rinden-Differenzierung; (b): aufgehobene Mark-Rinden-Grenze und Pseudo- SAB (Hyperdensitäten der basalen Zisternen); (c): diffuses Hirnödem mit aufgehobener Mark-Rinden-Grenze und verstrichenen Sulci.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung