Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Hirschl M
Duplexsonographie der Gefäße - Übersicht
Duplexsonographie der Gefäße

Volltext (PDF)    Übersicht   

Zum ersten Bild Abb. 10: Duplexsonographie - Alias-Effekt Abb. 11: Duplexsonographie - Farbfenstereinstellung Abb. 12: Duplexsonographie - Farbfenstereinstellung Abb. 13: Duplexsonographie - Farbfenstereinstellung Abb. 14: Duplexsonographie - Pulsdoppler Abb. 15: Duplexsonographie - Pulsdoppler Aktuelles Bild - Abb. 16: Duplexsonographie - Pulsdoppler Abb. 17: Duplexsonographie - Pulsdoppler
Abbildung 16: Duplexsonographie - Pulsdoppler
Schlecht eingestellte Dopplerfrequenzskalierung mit sowohl systolischem (die "abgeschnittene Systole" ist unter der Nulllinie wieder zu sehen) als auch diastolischem Alias-Effekt (der abgeschnittene maximale diastolische Flußanteil ist als "verkehrte Spitze" am Oberrand des Dopplerspektrums zu sehen). Weitere Einstellungsfehler beinhalten ein zu gering gewähltes Meßvolumen, ein übersteuertes Farbgain sowie eine Übersteuerung der Empfangsverstärkung des B-Bildes (zu weiche und zu verschwommene Strukturen im BBild).
 
Duplexsonographie - Pulsdoppler
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 16: Duplexsonographie - Pulsdoppler
Schlecht eingestellte Dopplerfrequenzskalierung mit sowohl systolischem (die "abgeschnittene Systole" ist unter der Nulllinie wieder zu sehen) als auch diastolischem Alias-Effekt (der abgeschnittene maximale diastolische Flußanteil ist als "verkehrte Spitze" am Oberrand des Dopplerspektrums zu sehen). Weitere Einstellungsfehler beinhalten ein zu gering gewähltes Meßvolumen, ein übersteuertes Farbgain sowie eine Übersteuerung der Empfangsverstärkung des B-Bildes (zu weiche und zu verschwommene Strukturen im BBild).
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung