Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Medizinprodukte - Labortechnik: Schnellere MRT-Scans mit Cpmressed Sensing von Siemens Healthcare
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2017; 24 (5-6): 143-144

Volltext (HTML)    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: Produkt: MRT-Scan<br> Vertrieb: Siemens Healthcare Abb. 2: Produkt: MRT-Scan<br>Vertrieb: Siemens Healthcare
Abbildung 1: Produkt: MRT-Scan
Vertrieb: Siemens Healthcare

Segmentiertes Cardiac Cine (links: Aufnahmedauer 8 Herzschläge) im Vergleich mit einer Echtzeitaufnahme mit Compressed Sensing Cardiac Cine (rechts: Aufnahmedauer 1 Herzschlag). Bei einem Probanden mit Schwierigkeiten, den Atem anzuhalten (Dyspnoe) zeigt das segmentierte Cine verschwommene Bilder, während die Bildqualität bei Compressed Sensing Cardiac Cine nicht beeinträchtigt ist. © Siemens. Bildquelle: www.siemens.com/presse
 
Produkt: MRT-Scan<br> Vertrieb: Siemens Healthcare
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1: Produkt: MRT-Scan
Vertrieb: Siemens Healthcare

Segmentiertes Cardiac Cine (links: Aufnahmedauer 8 Herzschläge) im Vergleich mit einer Echtzeitaufnahme mit Compressed Sensing Cardiac Cine (rechts: Aufnahmedauer 1 Herzschlag). Bei einem Probanden mit Schwierigkeiten, den Atem anzuhalten (Dyspnoe) zeigt das segmentierte Cine verschwommene Bilder, während die Bildqualität bei Compressed Sensing Cardiac Cine nicht beeinträchtigt ist. © Siemens. Bildquelle: www.siemens.com/presse
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung