Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Bergler-Klein J, Pacher R
Endothelin-Antagonisten in der neurohumoralen Therapie der chronischen Herzinsuffizienz
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2002; 9 (5): 169-175

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 1: Vaskuläre Endothelrezeptoren Abb. 2: Pulmonale Hypertonie - Bosentan Abb. 3: Chronische Herzinsuffizienz - Bosentan Abb. 4: ENABLE-Studie
Abbildung 1: Vaskuläre Endothelrezeptoren
Endothelinrezeptoren und Wirkung eines selektiven ET-A-Antagonisten: Endotheliale ET-B-rezeptorabhängige Vasodilatation via NO und Prostazyklin sowie Clearance von ET bleiben erhalten. Der ET-B-Rezeptor besitzt eine duale Funktion und bewirkt an der glatten Muskel-zelle auch eine Vasokonstriktion.
 
Vaskuläre Endothelrezeptoren
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 1: Vaskuläre Endothelrezeptoren
Endothelinrezeptoren und Wirkung eines selektiven ET-A-Antagonisten: Endotheliale ET-B-rezeptorabhängige Vasodilatation via NO und Prostazyklin sowie Clearance von ET bleiben erhalten. Der ET-B-Rezeptor besitzt eine duale Funktion und bewirkt an der glatten Muskel-zelle auch eine Vasokonstriktion.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung