Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Rösen P, Bellin C
Diabetes und oxidativer Stress
Blickpunkt der Mann 2004; 2 (3): 23-30

Volltext (PDF)    Summary    Übersicht   

Abb. 1: Diabetes mellitus - Prävalenz - Deutschland Aktuelles Bild - Abb. 2: Diabetes mellitus - Kardiovaskuläres Risiko Abb. 3: Oxidativer Stress - Endotheliale Dysfunktion Abb. 4: Hyperglykämie - ROS Abb. 5: ROS-generierende Reaktionen Abb. 6: Oxidativer Stress - Lebensführung
Abbildung 2: Diabetes mellitus - Kardiovaskuläres Risiko
Das kardiovaskuläre Risiko ist im Diabetes erhöht. Diabetiker sind kardiovaskuläre Hochrisiko-Patienten. Angegeben ist die Überlebensrate (7 Jahre) von nicht-diabetischen und diabetischen Patienten vor und nach erlittenem Myokardinfarkt (MI). Das Risiko von Diabetikern, die noch keinen Infarkt erlitten haben, ist so hoch wie das nichtdiabetischer kardiovaskulärer Patienten nach Infarkt (erstellt nach [9]).
 
Diabetes mellitus - Kardiovaskuläres Risiko
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 2: Diabetes mellitus - Kardiovaskuläres Risiko
Das kardiovaskuläre Risiko ist im Diabetes erhöht. Diabetiker sind kardiovaskuläre Hochrisiko-Patienten. Angegeben ist die Überlebensrate (7 Jahre) von nicht-diabetischen und diabetischen Patienten vor und nach erlittenem Myokardinfarkt (MI). Das Risiko von Diabetikern, die noch keinen Infarkt erlitten haben, ist so hoch wie das nichtdiabetischer kardiovaskulärer Patienten nach Infarkt (erstellt nach [9]).
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung