Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Fortbildungsunterlagen von Univ.-Prof. Dr. Kinga Chalubinski
Auffälligkeiten des Zentralen Nervensystems
Übersicht


Aktuelles Bild - Abb. 0: Univ.-Prof. Dr. Kinga Chalubinski, Universitätsfrauenklinik AKH Wien, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien Abb. 1: Anencephalus Abb. 2: Anencephalus Abb. 3: Massive Hydrocephalie Abb. 4: Milde Ventrikelerweiterung Abb. 5: Asymmetrische Ventrikulomegalie Abb. 6: Symmetrische Ventrikulomegalie Zum letzten Bild
Abbildung 0: Univ.-Prof. Dr. Kinga Chalubinski, Universitätsfrauenklinik AKH Wien, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien

 
Univ.-Prof. Dr. Kinga Chalubinski, Universitätsfrauenklinik AKH Wien, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien
Vorheriges BildNächstes Bild   


Abbildung 0: Univ.-Prof. Dr. Kinga Chalubinski, Universitätsfrauenklinik AKH Wien, Währinger Gürtel 18-20, 1090 Wien

 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung