Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Wallner H
Karotisstentangioplastie bei rezidivierenden TIAs
Zeitschrift für Gefäßmedizin 2005; 2 (3): 18

Volltext (PDF)    Fallbeschreibung    Übersicht   

Zum ersten Bild Abb. 1: Extrakraniellen Karotisstrohmbahn Abb. 2: Intrazerebrale Angiographie Abb. 3: Koronarballon - Vordehnung Abb. 4: Open-cell-Nitinolstent Abb. 5: Stent - Freisetzung Aktuelles Bild - Abb. 6: Optimierungsdilatation Abb. 7: Kontrollangiographie Abb. 8: Abschlußangiographie
Film
Film
Film
Film
Film
Film
Film
Film
Abbildung 6: Optimierungsdilatation
Optimierungsdilatation nach Administration von 0,5 mg Atropin zur Prophylaxe einer vasovagalen Reaktion.
 
Film starten

Optimierungsdilatation
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 6: Optimierungsdilatation
Optimierungsdilatation nach Administration von 0,5 mg Atropin zur Prophylaxe einer vasovagalen Reaktion.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung