Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Maier R, Aschauer M, Fruhwald FM, Hammerl R, Harpf L, Hödl R, Oberwalder P, Watzinger N, Wonisch M
Echokardiographie aktuell: Diagnose einer Typ-A-Aortendissektion mittels transthorakaler Echokardiographie
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2005; 12 (9-10): 244-245

Volltext (PDF)    Fallbeschreibung    Übersicht   

Zum ersten Bild Abb. 0: Dr. Robert Maier, Klinische Abteilung für Kardiologie, Medizinische Universität Graz; 8036 Graz Abb. 1: Intima-Flap Abb. 2: Dissektionsmembran Abb. 3: Aorteninsuffizienz Aktuelles Bild - Abb. 4: Continuous-Wave-Doppler Abb. 5: Dissektionsmembran Abb. 6: Computertomogramm
Film
Film
Film
Film
Film
Abbildung 4: Continuous-Wave-Doppler
Echokardiogramm, Continuous-Wave-Doppler: Die Druckhalbwertszeit des Aortenregurgitationssignals beträgt ca. 270 ms (gemittelt).
 
Continuous-Wave-Doppler
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 4: Continuous-Wave-Doppler
Echokardiogramm, Continuous-Wave-Doppler: Die Druckhalbwertszeit des Aortenregurgitationssignals beträgt ca. 270 ms (gemittelt).
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung