Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
März W
Klinische Studie/Klinische Praxis: Modernes Lipidmanagement - ein klinisches Update zur Sekundärprävention
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2007; 14 (7-8): 232-235

Volltext (PDF)    Übersicht   

Aktuelles Bild - Abb. 2: LDL-C-Management
Abbildung 2: LDL-C-Management
Algorithmus zum LDL-C-Management unter Berücksichtigung des in Österreich derzeit gültigen EKO. Sekundärprävention bei Patienten mit hohem kardiovaskulärem Risiko (klinisch manifeste Arteriosklerose und/oder Diabetes mellitus). * 6 %-Regel („Rule of Six“): Eine Statindosisverdoppelung führt im allgemeinen nur zu einer weiteren 6%igen LDL-Reduktion gerechnet vom Ausgangswert.
 
LDL-C-Management
Abbildung 2: LDL-C-Management
Algorithmus zum LDL-C-Management unter Berücksichtigung des in Österreich derzeit gültigen EKO. Sekundärprävention bei Patienten mit hohem kardiovaskulärem Risiko (klinisch manifeste Arteriosklerose und/oder Diabetes mellitus). * 6 %-Regel („Rule of Six“): Eine Statindosisverdoppelung führt im allgemeinen nur zu einer weiteren 6%igen LDL-Reduktion gerechnet vom Ausgangswert.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung