Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Wessely E
Echokardiographie aktuell: Diastolische Mitralinsuffizienz bei AV-Block
Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 2003; 10 (4): 162-163

Volltext (PDF)    Übersicht   

Abb. 1: Mitralinsuffizienz Aktuelles Bild - Abb. 2: Transmitrale CW-Dopplerregistrierung Abb. 3: Mitralklappe Abb. 4: Transmitrales CW-Dopplerregistrierung
Abbildung 2: Transmitrale CW-Dopplerregistrierung
Transmitrale CW-Dopplerregistrierung; jeder LA-Kontraktion folgt eine diastolische Regurgitation, max. Gradient über 7 mmHg, allmähliche Geschwindigkeitsabnahme durch den druckausgleichenden Pulmonalveneneinstrom, abrupte Unterbrechung des dMR-Signals durch die einsetzende Systole (dMR = diastolische Mitralregurgitation, E = frühdiastolische Füllung, A = A-Welle durch atriale Kontraktion)
 
Transmitrale CW-Dopplerregistrierung
Vorheriges Bild Nächstes Bild   


Abbildung 2: Transmitrale CW-Dopplerregistrierung
Transmitrale CW-Dopplerregistrierung; jeder LA-Kontraktion folgt eine diastolische Regurgitation, max. Gradient über 7 mmHg, allmähliche Geschwindigkeitsabnahme durch den druckausgleichenden Pulmonalveneneinstrom, abrupte Unterbrechung des dMR-Signals durch die einsetzende Systole (dMR = diastolische Mitralregurgitation, E = frühdiastolische Füllung, A = A-Welle durch atriale Kontraktion)
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung