Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Schima W, Reinwald-Jaksche D, Bachleitner-Hofmann T, Regele H
Aktuelle Bilder: Pseudomyxoma peritonei als Zufallsbefund bei einer Hernien-Operation
Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2015; 13 (4): 18-20

Volltext (PDF)    Übersicht   

Abb. 1: MDCT Abb. 2: Sonographie - Bauchpforte Abb. 3: Operationssitus Abb. 4a-b: Histologie Abb. 5a: MDCT Abb. 5b, c: MDCT
Film
Filmsequenz zu Abbildung 1: MDCT
Die Kontrastmittel-verstärkte MDCT zeigt die zum Teil schalig wandverkalkte Mukozele der Appendix im rechten Unterbauch, welche von einer umschriebenen Flüssigkeitsansammlung (dem Pseudomyxoma) umgeben ist. Es zeigen sich auch noch weitere Retentionen im linken Unterbauch sowie perihepatisch-subphrenisch.
 
MDCT

Vorheriger FilmNächstes Bild   


Filmsequenz zu Abbildung 1: MDCT
Die Kontrastmittel-verstärkte MDCT zeigt die zum Teil schalig wandverkalkte Mukozele der Appendix im rechten Unterbauch, welche von einer umschriebenen Flüssigkeitsansammlung (dem Pseudomyxoma) umgeben ist. Es zeigen sich auch noch weitere Retentionen im linken Unterbauch sowie perihepatisch-subphrenisch.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung