Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Fragen und Antworten
Stift J, Dienes HP
Leberbiopsie nach Transplantation

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2014; 12 (2): 18-25

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Fragen zum Artikel    Abbildungen   



Keywords: AbstoßungHepatologieLeberbiopsieLebertransplantationPathologie


1. Zu den histologischen Veränderungen in der Leberbiopsie nach Transplantation zählen welche Veränderungen?
  • a. Transplantationsassoziierte Schäden, vor allem Formen der Abstoßung
  • b. Operationstechnisch bedingte Schäden und Infektionen im Rahmen der Transplantation
  • c. Rezidiv der Grunderkrankung
  • d. Posttransplant entstandene Leberveränderungen



2. Zu den 3 wesentlichen histologischen Merkmalen der akuten Transplantatabstoßung zählen
  • a. Portale Entzündung, Cholestase und Endothelschäden
  • b. Portale Entzündung, Gallengangsveränderungen und Endothelschäden
  • c. Verfettung, Gallengangsveränderungen und ischämische Läsionen
  • d. Portale Entzündung, Duktopenie und zentrolobuläre Nekrosen



3. Zu den operationstechnisch bedingten Schäden zählen vor allem
  • a. Perfusions-/Reperfusionsschaden
  • b. Transplantischämie
  • c. Hyperakute Abstoßung
  • d. Biliäre Komplikationen



 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung