Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Fragen und Antworten
Königsrainer I et al.
Chirurgische Strategie beim zentralen Gallengangskarzinom

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2009; 7 (2): 19-22

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Fragen zum Artikel    Abbildungen   



Keywords: ChirurgieGallengangOnkologie


1. Die häufigsten histologischen Tumoren beim Klatskin-Tumor sind?
  • a. Adenokarzinome
  • b. Pappenepithelkarzinome
  • c. Siegelringzellkarzinome



2. Die einzige kurative Option beim zentralen Gallengangskarzinom ist die
  • a. Chemotherapie und/oder Strahlentherapie
  • b. onkologische Resektion
  • c. photodynamische Therapie.



3. Das mittels CT-Volumetrie verbleibende Restlebergewebe sollte
  • a. mindestens 30 % des Gesamtlebervolumens betragen
  • b. mindestens 10 % des Gesamtlebervolumens betragen
  • c. mindestens 70 % des Gesamtlebervolumens betragen



4. Als präoperativer Standard gilt ein
  • a. hochauflösendes Thorax-Abdomen-CT
  • b. ein Ganzkörper-MRT
  • c. ein positiver Histologiebefund



 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung