Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Fragen und Antworten
Moser G
Morbus Crohn und Psychosomatik

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2011; 9 (2): 14-17

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Fragen zum Artikel   



Keywords: CEDGastroenterologie


1. Welche Faktoren korrelieren mit psychischen Störungen bei Mb. Crohn?
  • a. Lange Krankheitsdauer
  • b. Weibliches Geschlecht
  • c. Schwere der Krankheit
  • d. Alter



2. Wieviele Patienten mit Mb. Crohn benötigen eine zusätzliche psychosomatische Betreuung?
  • a. Ein Viertel
  • b. Ein Drittel
  • c. Die Hälfte
  • d. Alle



3. Was stellt ein Risiko für eine Krankheitsaktivierung dar?
  • a. Belastende Lebensereignisse allgemein
  • b. Hohe Selbstansprüche
  • c. Eine bestimmte Persönlichkeitsstruktur
  • d. Stressbelastung mit mangelnder Bewältigungsstrategie



 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung