Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Stefenelli T
Kongressnachlese: Männerspezifische Asptekter der Hypertonie. Extended Abstract zum Vortrag im Rahmen der ÖGH-Jahrestagung am 4. und 5. November 2011, Gmunden

Journal für Hypertonie - Austrian Journal of Hypertension 2012; 16 (1): 37-38

Volltext (PDF)    Praxisrelevanz   

Klinisch kann Testosteron eine Hypertrophie induzieren, Arterioskleroseprozesse beschleunigen, ein vaskuläres Remodelling anregen, renale prohypertensive Prozesse via Stimulierung des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems in Gang setzen und Hirnareale differenzieren, welche in die Blutdruckregulation involviert sind. Eine unselektive Testosterongabe kann wegen kardiovaskulärer Nebenwirkungen nicht empfohlen werden.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung