Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Ferrari J, Lang W
Ischämischer Schlaganfall

Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2013; 14 (4): 149-155

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   

Die Ziele der akuten Schlaganfallbehandlung sind die Basistherapie, spezifische Maßnahmen wie die rekanalisierende Therapie, die Sekundärprophylaxe, die Erkennung, Vorbeugung und Behandlung von Komplikationen und die Frührehabilitation. Die systemische Thrombolyse innerhalb eines Zeitfensters von 4,5 Stunden ist immer noch die einzige Akutbehandlung des ischämischen Schlaganfalls mit nachgewiesenem Nutzen. Zukünftige Entwicklungen sind der Einsatz neuer, noch spezifischerer Fibrinolytika und für eine kleine, noch zu definierende Patientengruppe die endovaskuläre Therapie.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung