Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Steffens D et al.
LDL das böse, HDL das gute Fett

Journal für Klinische Endokrinologie und Stoffwechsel - Austrian Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism 2014; 7 (4): 123-129

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Für die tägliche ärztliche Praxis ergibt sich, dass die Anstrengungen zur Senkung erhöhter LDL-Cholesterinwerte bei Patienten mit Dyslipidämien konsequent verstärkt werden sollten. Trotz maximal verträglicher ausdosierter Statin- oder auch Kombinationstherapien zeigen viele Patienten weiterhin ein proatherogenes Lipidprofil und mithin ein entsprechend erhöhtes kardiovaskuläres Risiko. Neue Substanzen werden im Rahmen des Gesamtkonzeptes der Risikominimierung ihre Bedeutung finden. Potenzielle Alternativen zu den Statinen bzw. ergänzende Substanzen zur LDL-Senkung stellen die in Phase III befindlichen PCSK9-Antikörper dar.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung