Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Peters TK
Therapeutische Blutdrucksenkung durch ein aktives Implantat: Ein neues Verfahren zur Behandlung der medikamentös therapierefraktären Hypertonie

Journal für Hypertonie - Austrian Journal of Hypertension 2008; 12 (3): 22-27

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Bei Hochdruckpatienten mit Therapieresistenz unter Mehrfach-Kombinationstherapie unter Ausschluss sekundärer Ursachen und einer Non-Compliance kann ein aktives Implantat langfristig den Blutdruck senken. Wirkprinzip ist eine chronische elektrische Aktivierung des Baroreflexes. Zuallererst bietet sich an, geeignete Patienten an laufenden klinischen Studien teilnehmen zu lassen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung