Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Möller-Leimkühler AM et al.
Male Depression bei jungen Männern

Blickpunkt der Mann 2009; 7 (4): 15-20

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   

Die Depressionsdiagnostik bei Männern sollte verbessert werden, indem typisch männliche externalisierende Stressverarbeitungsstrategien berücksichtigt werden. Aufklärungsprogramme über Depression und effektive Stressbewältigung sollten vermehrt in den Schulen durchgeführt werden und geschlechtsspezifische Aspekte beinhalten. Die Bereitschaft zur Hilfesuche junger Männer sollte durch entstigmatisierende Maßnahmen gefördert werden. Ein Depressionsscreening sollte Bestandteil der Musterung zum Militärdienst sein, um eine rechtzeitige Behandlung einleiten zu können.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung