Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Klöpfer W, Friedrich M
Einfluss des stomatognathen Systems auf die Wirbelsäule

Journal für Mineralstoffwechsel & Muskuloskelettale Erkrankungen 2009; 16 (4): 166-169

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz   

- Zahnärzte und alle Therapeuten, die sich mit dem Bewegungsapparat beschäftigen, sollten ihr therapeutisches Vorgehen aufeinander abstimmen. - Als Zeichen einer Störung von stomatognathem System und Bewegungssystem können einfache periphere Untersuchungsparameter verwendet werden (Beinlängendifferenz, Abduktionstest Hüfte etc.). - Als ideales gemeinsames Arbeitsmittel zahnärztlich und orthopädisch kann die Methode der Applied Kinesiology verwendet werden (www.imak.co.at). - Vor jeder zahnärztlichen Bissnahme sollte eine manualmedizinische oder osteopathische Korrektur des Achsenskeletts erfolgen.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung