Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Bals-Pratsch M et al.
Wandel in der Implementation des Deutschen Embryonenschutzgesetzes

Journal für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie - Journal of Reproductive Medicine and Endocrinology 2010; 7 (2): 87-95

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Abbildungen   

Das deutsche ESchG ermöglicht die assistierten reproduktiven Techniken (ART) einschließlich der Polkörperdiagnostik (PKD) und Trophoblastbiopsie (unter Vorbehalt der Bestätigung des 2009 erfolgten Freispruchs des Landgerichts Berlin durch den Bundesgerichtshof BGH) auf internationalem Niveau im Interesse der Patientin und des Paares.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung