Krause und Pachernegg
Verlag für Medizin und Wirtschaft
Artikel   Bilder   Volltext

Mobile Version
A-  |   A  |   A+
Werbung
 
Praxisrelevanz
Altinbas M
Neue Standards in der Therapie des fortgeschrittenen hepatozellulären Karzinoms

Journal für Gastroenterologische und Hepatologische Erkrankungen 2010; 8 (3): 26-31

Volltext (PDF)    Summary    Praxisrelevanz    Fragen zum Artikel   

Ein fortgeschrittenes und nicht mehr kurativ therapierbares hepatozelluläres Karzinom (HCC) kann man heutzutage mit „Targeted therapies“ (Sorafenib) gut behandeln. Damit erzeugt man eine verlängerte Überlebenszeit mit guter Tolerabilität. Sorafenib bringt uns eine etwa 3-monatige „time-to-tumor progression“- (TTP-) und „overall survival“- (OS-) Verlängerung. Künftige Studien werden uns klarmachen, ob Sorafenib in adjuvanter Situation nach der kurativen oder lokoregionalen Therapie auch wirksam ist.
 
copyright © 2003–2017 Krause & Pachernegg GmbH | Sitemap | Impressum
 
Werbung